Im Herbst 2021 nutzte ich die Gelegenheit um in meiner Zeitspiel Trikotkolumne auf unser neues Buch zur Trikotgeschichte von Borussia Mönchengladbach aufmerksam zu machen. Der im Zeitspiel erschienende Artikel war demnach dann auch eine identisch aus dem Buch übernommene Trikotgeschichte zum legendären Trikot aus der Saison 1971/72, dass auch auf dem Titel des Buches abgebildet ist.

Nach sieben Trikotkolumnen die sich mit traditionsreichen Vereinen aus dem Westen beschäftigten, wurde durch Hardy Grüne der Ruf nach einer Kolumne über einen Ostklub laut. Und er hatte mit André Göhre auch einen Experten an der Hand, der sich gut mit Lok Leipzig auskennt. Nur ist André selber gar nicht der große Trikotsammler. Für diese war der Buchautor Thomas Franke zuständig, der mir auch schon zu meiner Geschichte über den VfB Leipzig im Buch Bundesliga-Trikots ein Trikotfoto beigesteuert hatte.

In meiner Kindheit und frühen Teenagerzeit Anfang/Mitte der Achtzigerjahre war die SG Union Solingen mein Lieblingsklub in der zweiten Bundesliga. Fragt mich jetzt aber nicht warum ausgerechnet Union Solingen. Ich weiß es selber nicht mehr genau. An den Vereinsfarben kann es nicht gelegen haben mit Blau-Gelb. Vielleicht bereits damals an den Trikotsponsoren oder den tollen Beinamen „Die Klingenstädter“. Ich fand auch Dirk Hupe toll als Spieler. Vielleicht war es eine Mischung aus all diesen Elementen.